Der Gerhard-Altenbourg-Preis

Seit 1998 vergibt ein vom Lindenau-Museum Altenburg berufenes Kuratorium alle zwei Jahre den Gerhard-Altenbourg-Preis, der mit einem Preisgeld, einer Ausstellung im Lindenau-Museum und einem Katalog verbunden ist. Er ist der wichtigste Thüringer Kunstpreis und inzwischen weit über die Region hinaus anerkannt.
Der Gerhard-Altenbourg-Preis wird gefördert von der Thüringer Staatskanzlei, von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie von der Sparkasse Altenburger Land. Mit der Vergabe werden herausragende Lebenswerke von Gegenwartskünstlern gewürdigt. Der Preis ist nicht an Alters- oder Landesgrenzen gebunden. Er will auf eine Kunst aufmerksam machen, die ihre Unabhängigkeit behauptet und ihre Formen aus der Reflexion von Gegenwart und Geschichte und der respektvollen Begegnung mit Philosophie, Literatur, bildender Kunst, insbesondere der Zeichnung, sowie der Natur entwickelt, mit Tendenz zum Gesamtkunstwerk.

Bisherige Preisträger

1998 Carlfriedrich Claus (1930–1998)
2000 Walter Libuda (geb. 1950)
2002 Roman Opalka (1931–2011)
2004 Markus Raetz (geb. 1941)
2006 Lothar Böhme (geb. 1938)
2008 Cy Twombly (1928–2011)
2010 Micha Ullman (geb. 1939)
2012 Michael Morgner (geb. 1942)
2014 Olaf Holzapfel (geb. 1969)
2017 Pia Fries (geb. 1955)

Kuratorium

Dr. Björn Egging, Konservator, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstichkabinett

Prof. Dr. Wolfgang Holler, Generaldirektor der Museen der Klassik Stiftung Weimar

Prof. Dr. Bernhard Hoppe, Thüringer Staatskanzlei, Erfurt

Dr. Roland Krischke, Direktor des Lindenau-Museums, Altenburg

Dr. Anette Kruszynski, stellv. künstlerische Direktorin der Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Prof. Mark Lammert, Künstler, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Kunst, Universität der Künste, Berlin

Wilfried Rugo, Sammler, Düsseldorf

Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen der Stadt Erfurt

Michaele Sojka, Landrätin des Landkreises Altenburger Land

Bernd Wannenwetsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altenburger Land

Lutz Woitke, Vorsitzender des Förderkreises „Freunde des Lindenau-Museums“ e. V.

Michael Wolf, Oberbürgermeister der Stadt Altenburg

Dr. Thomas Wurzel, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Frankfurt/Main