hellwiese.jpg

ist eine Reihe von 180 Heften, die 2010/11 im Projekt ›Hügellandschaften. Ein POESIE-Album. Gerhard-Altenbourg-Projekt II‹, einem literarisch-künstlerischen Projekt des Studios Bildende Kunst im Lindenau-Museum, mit sieben Altenburger Schulen entstanden ist.

180 Schüler verschiedener Schulen (Grundschule, Regelschule, Förderzentrum, Gymnasium) von der 3. bis zur 12. Klasse arbeiteten an e i n e m Projekt und an e i n e m Thema. Ganz verschiedene Herangehensweisen ließen sich vereinen, in dem die Idee einer Reihe aufgenommen wurde in Anlehnung an die Ausgaben des „Poesiealbums“ (Herausgeber: Bernd Jentzsch), das ab 1967 erschien.
Die bildenden Künstler, die die Schüler durch das Projekt begleiteten, hatten aus einer Sammlung zeitgenössischer, vorrangig deutscher Naturlyrik für jede teilnehmende Klasse eine Auswahl von vier bis fünf Gedichten getroffen.
Wie beim Vorbild entstanden dazu jeweils ein Bild für den Innenteil des Heftes und ein individuell gestalteter Umschlag. Das Heft jedes Schülers bekam eine eigene Nummer.
Alle Hefte der Reihe haben das gleiche Format, die gleiche Form, sind aber variabel in Bezug auf Techniken und Texte.
Titel und Schriftzug „edition HELLWIESE“ wurden mit Jugendlichen der 12. Klasse des Christlichen Spalatin-Gymnasiums Altenburg entwickelt.

Edition Hellwiese Nr. 1 bis 10
Klasse 4 des Regionalen Förderzentrums Erich Kästner, Altenburg.
Pädagogin: Frau Fischer-Lengowski
Künstlerische Leitung: Julia Penndorf, Ulrike Weißgerber.
Innenblatt und Umschlag: Zeichnung und Aquarell
Gedichte: Volker Braun „Der Regen“; Max Kruse „Mond“; Georg Maurer „Mittags“; Fredik Vahle „Das Abendwolkenschaf“

Edition Hellwiese Nr. 11 bis 18
Kurs Buch+Grafik im Studio Bildende Kunst
Künstlerische Leitung: Ulrike Weißgerber.
Innenblatt und Umschlag: Kaltnadelradierung
Gedichte: Christoph Meckel „Als ich nach Hause kam“, „Goldfisch“
Edition Hellwiese Nr. 19 bis 37
Kunstkurs 12 am Christlichen Spalatin-Gymnasium Altenburg.
Pädagogin: Ina Strauß
Künstlerische Leitung: Julia Penndorf, Ulrike Weißgerber,
Innenblatt + Umschlag: Holzschnitt bzw. Aquarell 

Gedichte von Johannes Bobrowski aus „Sarmatische Zeit“,
Einführung: Klaus Jena
Edition Hellwiese Nr. 38 bis 58
Schüler der Klasse 4b der Grundschule Karolinum Altenburg.
Pädagogin: Frau Seifert
Künstlerische Leitung und Auflagendruck: Markus Bläser, Vicky Ritter und Julia Penndorf.
Innenblatt und Umschlag: Kordeldruck
Gedichte: Friederike Mayröcker „Eine gelbe Gladiole“, „Kinderlied“, „Naturschatz“
Edition Hellwiese Nr. 59 bis 81
Schüler der Klasse 6 der Regelschule Gebrüder Reichenbach Altenburg.
Pädagogin: Frau Paetz
Künstlerische Leitung und Auflagendruck: Markus Bläser, Vicky Ritter und Julia Penndorf.
Innenblatt und Umschlag: Kartondruck
Gedichte: Peter Härtling „Der Sommer geht“, „Wieder wartet“, „Gewitterbild“,; André du Bouchet „Gebirgsboden“

Edition Hellwiese Nr. 82 bis 102
Klasse 3 der Freien Grundschule Altenburg.
Pädagogin: Marina Wickler
Künstlerische Leitung und Auflagendruck: Markus Bläser, Julia Penndorf, Vicky Ritter.
Innenblatt und Umschlag: Linolschnitt
Gedichte: Reiner Kunze „Der Hahn in der Wiese“, „Vier Gänse im November“, „Das alte Haus“, „Fund im Walde“

Edition Hellwiese Nr. 103 bis 126
Klasse 4 der Freien Grundschule Altenburg.
Pädagogin: Marina Wickler
Künstlerische Leitung: Markus Bläser, Julia Penndorf, Vicky Ritter.
Innenblatt: Monotypie, Umschlag: Collage
Gedichte: Sarah Kirsch „Ausschnitt“, „Selektion“; Günter Kunert „Das Leben der Bäume“, „Ich bin eine Wolke gewesen“
Edition Hellwiese Nr. 127 bis 141
Klasse 5a der Regelschule Dietrich Bonhoeffer Altenburg.
Pädagogen: Yvonne Künzel und Simone Schmidt

Künstlerische Leitung und Auflagendruck: Julia Penndorf, Ulrike Weißgerber.
Innenblatt und Umschlag: Linolschnitt
Gedichte: Christoph Meckel „Goldfisch“, „Als ich nach Hause kam“.
Die Schüler erfanden und illustrierten eigene Begebenheiten.
Edition Hellwiese Nr. 142 bis 156
Kunstkurs 11 des Friedrichgymnasiums.
Pädagogin: Undine Kämpfe
Künstlerische Leitung: Markus Bläser, Julia Penndorf, Vicky Ritter.
Innenblatt und Umschlag: Schablonengraffiti
Gedichte: Rolf Dieter Brinkmann „Landschaft“, „Nicht hinauslehnen / 2 ländliche Bilder“, „Zwischenzeiten“, „Trauer auf dem Wäschedraht im Januar“
Edition Hellwiese Nr. 157 bis 180
Klasse 8a des Christlichen Spalatin-Gymnasiums Altenburg.
Pädagogin: Ina Strauß
Künstlerische Leitung: Markus Bläser, Julia Penndorf, Vicky Ritter.
Innenblatt: Materialdrucke, Umschlag: Frottage
Gedichte: Peter Huchel „Löwenzahn“, „Sommerabend“; Sarah Kirsch „Dorf“, „Fluchtpunkt“