Blog

0

"Liebe in Zeiten des Hasses" – Familie und Freunde im Werk des Künstlers Conrad Felixmüller (Part III/III)

Text von Karoline Schmidt, Kunstwissenschaftlerin am Lindenau-Museum Altenburg

Im Abschlussblogpost der insgesamt drei Beiträge dreht sich alles um Felixmüllers Unterstützer. Kunstwissenschaftlerin Karoline Schmidt stellt die beiden wichtigsten –  Heinrich Kirchhoff und Hanns-Conon von der Gabelentz – vor.

Weiterlesen …

0

"Liebe in Zeiten des Hasses" – Familie und Freunde im Werk des Künstlers Conrad Felixmüller (Part I/III)

Text von Karoline Schmidt, Kunstwissenschaftlerin am Lindenau-Museum Altenburg

Während sich Kollegen wie Otto Dix oder George Grosz den Menschen auf dem Kriegsfeld oder denen am Rande der Gesellschaft widmeten, fand Conrad Felixmüller Freude und Halt darin, seine Familie und Freunde abzubilden. Kunstwissenschaftlerin Karoline Schmidt widmet sich diesem Thema zur Museumsnacht 2022 und vorab in insgesamt drei Blogbeiträgen.

Weiterlesen …

0

Verschenkt, verkauft, vergessen? – Kunstdetektivinnen im Dienste des Lindenau-Museums

Text von Marianne Henke, Provenienzforscherin am Lindenau-Museum Altenburg

Der Internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft wurde 2015 in der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen. Er wird jährlich am 11. Februar begangen und soll an die entscheidende Rolle erinnern, die Mädchen und Frauen in Wissenschaft und Technologie spielen. In ihrem Blogbeitrag stellt Provenienzforscherin Marianne Henke ihr Tätigkeitsfeld vor.

Weiterlesen …

0

Erdmann Julius Dietrich: Maler und Kustos der Lindenauschen Sammlungen auf dem Pohlhof

Text von Sabine Hofmann, stellvertretende Direktorin des Lindenau-Museums Altenburg | Bibliotheken und Archiv

Da die Corona-Pandemie den Kulturgenuss - vor allem im Winter - weiter erschwert und die Führung über Erdmann Julius Dietrich abgesagt werden musste, befasst sich Sabine Hofmann im Rahmen dieses Blogeintrags ausführlich mit dem Maler und Kustos der Lindenauschen Sammlungen auf dem Pohlhof.

Weiterlesen …

0

"Alle Kunst ist Maß..."

Text von Steven Ritter, Referent für Presse und Marketing

Vor etwas mehr als 100 Jahren starb Wilhelm Lehmbruck. In nur 38 Lebensjahren hat er ein Werk geschaffen, das bis heute aufgrund seiner „Andersartigkeit“ nachwirkt. Auch im Lindenau-Museum gibt es mit der „Kleinen Sinnenden“ ein Werk des einflussreichen Bildhauers, das bis zur Schließung des Museums am 2. Januar 2020 in der Dauerausstellung zu sehen war.

Weiterlesen …