8. Juni bis 25. August 2024: Feuer und Farbe – Gemälde und Grafiken von Walter Jacob

08. Juni 2024–25. August 2024

Walter Jacob, Kloster Eberbach (Rückseite), 1920, Foto: Lindenau-Museum Altenburg © VG Bild-Kunst, Bonn 2024

Leben und Werk des aus Altenburg stammenden Malers Walter Jacob (1893–1964) waren geprägt von der scharfen Beobachtung der Natur, mit der er sich intensiv auseinandersetzte. Immer wieder zog es den rastlosen Künstler auf das Land, in die Berge und ans Meer, um die Schönheit und die Kraft von Pflanzen und Tieren in Zeichnungen und Gemälden festzuhalten. Während sich das Frühwerk Jacobs noch deutlich am Expressionismus orientiert, entwickelte er im Alter abstrakte Landschaften in einer modernen Formensprache. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Werke, die wichtige Orte und Beziehungen des Künstlers beleuchten. Ein Fokus liegt auf Jacobs leidenschaftlichem Umgang mit der Farbe. Es werden bislang kaum bekannte Werke aus dem Nachlass Walter Jacobs gezeigt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ort: Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg --- Schloss 16, 04600, Altenburg (nicht barrierefrei)

Zurück