Mitarbeiter für Online-Kommunikation (m/w/d) gesucht!

15. Dezember 2023–15. Januar 2024

Das Lindenau-Museum Altenburg ist als Kunstmuseum von hohem Rang Mitglied der „Konferenz nationaler Kultureinrichtungen“. Die Sammlungen des Museums gehen in ihrem Grundbestand auf den Astronomen, Politiker und Kunstsammler Bernhard August von Lindenau (1779–1854) zurück. Neben 180 frühitalienischen Tafelbildern und weiteren Gemälden sind dies vor allem antike Keramik, Gipsabgüsse und eine Kunstbibliothek. Seit 1945 wurden die Sammlungen in den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik des 20. und 21. Jahrhunderts erheblich erweitert. Auch eine Kunstschule ist seit der Museumsgründung 1848 Teil des Museums.

Das Lindenau-Museum wird zurzeit umfassend saniert. Die Sammlungen werden anschließend neu präsentiert. Seit 2020 sind Lindenau-Museum und Residenzschloss Altenburg in der KAG Altenburger Museen zusammengeschlossen. Dem Verbund steht der Direktor des Lindenau-Museums als Direktor der Altenburger Museen vor.

Im Rahmen der Projektförderung Lindenau21PLUS der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung bis 2027, folgende Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) zu besetzen:

Mitarbeiter für Online-Kommunikation (m/w/d, 39h, Bewerbungsschluss: 15. Januar 2024)

Alle Informationen zur Ausschreibung entnehmen Sie bitte dem hinterlegten PDF. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück