Kunst für Stubenhocker (#KufürSt)

In unserer Videoserie "Kunst für Stubenhocker" führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lindenau-Museums durch den Museumsbetrieb, blicken auf ihre Arbeit oder setzen sich mit der Kunst auseinander.

Das sind die Wege wurzelentlang

In der Dauerausstellung des Lindenau-Museums Altenburg in der Kunstgasse 1 stellt Inge Grimm, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Altenbourg-Haus, Gerhard Altenbourgs Holzschnitt „Das sind die Wege wurzelentlang“ (1974) vor.

 

Bewegung, Bewegung…

Im (wahrscheinlich) schnellsten Museumsrundgang aller Zeiten gibt Pressesprecher Steven Ritter einen Einblick in die Räume des Lindenau-Museums in der Kunstgasse 1. Angefangen im Studio Bildende Kunst bis hin in die Dauerausstellung.

 

Gestern, heute, morgen

Bei einem Rundgang durch Altenburg illustriert Museumsdirektor Dr. Roland Krischke die Geschichte des Lindenau-Museums von seinen Ursprüngen bis hin in die Gegenwart. Außerdem gibt er einen Ausblick in die Zukunft des Lindenau-Museums nach seiner Sanierung, Modernisierung und Erweiterung.

Museumszeit für Klein und Groß

Kunstvermittlerin Jacqueline Glück holt noch etwas nach: Eigentlich sollte zwischen Weihnachten und Silvester eine Museumszeit mit dem schönen Titel „Zwischen Zimtstern und Knallfrosch“ stattfinden. Aufgrund der Pandemie musste diese allerdings ausfallen, sodass wir nun auf diesem Wege in die Sterne blicken…

Zum 80. Geburtstag Peter Schnürpels

Zum 80. Geburtstag des Künstlers Peter Schnürpel führt Dr. Benjamin Rux, Kustos für Gemälde und die Grafische Sammlung am Lindenau-Museum, durch die Kabinettausstellung, die das Museum zu Ehren des Malers und Grafikers in der Kunstgasse 1 realisiert hat.

Im richtigen Rahmen

Milena und Anna, zwei Praktikantinnen im Rahmen des Altenburger Praxisjahres für Kunstgut- und Denkmalrestaurierung, sitzen hier gewissermaßen in ihrer Arbeit. Zurzeit reinigen sie einen Holzbilderrahmen, der im Anschluss restauriert und wieder für den Ausstellungsbetrieb genutzt werden soll.

 

Was macht eigentlich…

Nachforschen, Transkribieren, Inventarisieren u.v.m. – Woran unsere Museologie-Praktikantin derzeit am Lindenau-Museum arbeitet, zeigt sie euch in diesem Video…

 

Mit Altenbourg ins neue Jahr

Mit Gerhard Altenbourgs „Schwanenhand“ stellt Inge Grimm, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Altenbourg-Haus, das zweite Exponat des berühmten Altenburger Künstlers vor. Sie ist momentan eines von zwei Altenbourg-Werken, die in der Kunstgasse 1 ausgestellt werden.

"Jürgen"

Eigentlich wollte unsere Museologin Anna Lutz im Februar Volker Stelzmanns Gemälde „Jürgen“ im Rahmen einer Sonntagsführung genauer beleuchten. Aufgrund der der verlängerten Schließung wird dies nun aber aller Voraussicht nach nicht möglich sein. Als Ersatz erzählt sie im siebten Teil unserer Serie, was es mit dem Werk auf sich hat…

Tag der Druckkunst

Tag der Druckkunst

Anlässlich des Tages der Druckkunst, zeigt unser Kustos Dr. Benjamin Rux, auf wie vielfältige Weise man Drucke anfertigen kann und in welcher Vielgestalt sie überhaupt in der Kunst vorkommen. Anhand mehrerer Werke aus der Sammlung des Lindenau-Museums stellt er Drucktechniken vom Holzschnitt bis hin zur Typografie vor.