8. Oktober 2023 bis 28. Juli 2024: Salve Roma! Das römische Pantheon als Korkmodell von Dieter Cöllen

Der Korkbildner Dieter Cöllen restaurierte in den letzten Jahren alle historischen Korkmodelle aus der Sammlung Bernhard August von Lindenaus. Sein neuestes Modell, das römische Pantheon, wird im Schloss- und Spielkartenmuseum des Residenzschlosses Altenburg präsentiert, bevor es in die Sammlung eines privaten Auftraggebers übergeht.

Weiterlesen …

18. Januar bis 17. März 2024: Hommage an Bernhard August von Lindenau – studioKurse an der KUNSTWAND

Vom 18. Januar bis 17. März 2024 stellt das studio an der KUNSTWAND eine Kooperation der beiden Kurse „Das Beste aus allen Welten“ und „von Lindenau – Siebdruck für alle!“ vor.

Weiterlesen …

21. März bis 30. Juni 2024: Papier zum Sprechen bringen – Geschöpftes, Grafik und Collage von Marita Kühn-Leihbecher

Vom 21. März bis 30. Juni 2024 zeigt das Lindenau-Museum Altenburg anlässlich des 80. Geburtstags von Marita Kühn-Leihbecher an seiner KUNSTWAND und in großer Anerkennung ihres Werkes Arbeiten der Grafikerin aus vier Jahrzehnten.

Weiterlesen …

20. April bis 19. Mai 2024: Oltenburg – Zeitgenössische Kunst aus Olten und Altenburg

Aufgrund der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Altenburg und Olten (Schweiz) zeigt das Lindenau-Museum in einer gemeinsamen Ausstellung Künstlerinnen aus beiden Städten.

Weiterlesen …

8. Juni bis 25. August 2024: Feuer und Farbe – Gemälde und Grafiken von Walter Jacob

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Werke des aus Altenburg stammenden Malers Walter Jacob, die wichtige Orte und Beziehungen des Künstlers beleuchten. Ein Fokus liegt auf Jacobs leidenschaftlichem Umgang mit der Farbe.

Weiterlesen …

8. September bis 27. Oktober 2024: Bernhard-August-von-Lindenau-Förderpreis 2024

Zum zweiten Mal vergibt das Lindenau-Museum Altenburg den Bernhard-August-von-Lindenau-Förderpreis an eine Absolventin oder einen Absolventen einer mitteldeutschen Kunsthochschule. Die Ausstellung stellt die Arbeiten der acht Nominierten und somit aktuelle Positionen regionalen Kunstschaffens vor.

Weiterlesen …